Martina Fehlner (MdL) unterstützt die Belegschaft der Rhön-Kliniken im Kampf um den Erhalt von Arbeitsplätzen

29. Januar 2014 | Gesundheitspolitik

Aschaffenburg/Miltenberg. Die Landtagsabgeordnete Martina Fehlner unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rhön-Kliniken in Miltenberg und Erlenbach (Lkr. Miltenberg) beim Kampf um den Erhalt der Arbeitsplätze. Die Gewerkschaft Verdi hatte dort heute (28.01.2014) zu einer Mahnwache aufgerufen.

Grund für die Mahnwache ist der geplante Verkauf der beiden Krankenhäuser in Miltenberg und Erlenbach von der Rhön-Klinikum AG an die Fresenius-Tochter Helios. Ende Februar wird das Bundeskartellamt über den Verkauf entscheiden.

Martina Fehlner: „Ich werde mich nachdrücklich dafür einsetzen, dass es bei einem Klinik-Verkauf zu keinen Stellenkürzungen kommt. Die 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in beiden Häusern müssen weiter beschäftigt werden – und zwar zu den gleichen Bedingungen. Ziel muss es sein, einen Beschäftigungssicherungs-tarifvertrag mit dem neuen Eigentümer auszuhandeln“, so die Landtagsabgeordnete.

  • 01.10.2016, 13:30 Uhr
    Unterfrankentreffen der AG 60plus | mehr…
  • 05.10.2016, 19:30 Uhr
    SPD-Kreisverband Miltenberg und OV-Schneeberg - "Unser Landrat vor Ort" | mehr…
  • 09.10.2016, 14:00 Uhr
    SPD-OV Dorfprozelten - auf Wandertour mit Landrat Jens Marco Scherf | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.326.373.453 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren